Auf der Suche nach meinen Fähigkeiten und Leidenschaften bin ich viele Wege gegangen, oft ganz bewusst, manches mal eher intuitiv. Ich hatte kein konkretes Ziel, aber immer meine Vision: schreiben, kreativ gestalten und Menschen miteinander ins Gespräch bringen.

Bettina Manuela Hambuch
Zertifizierte Freie Rednerin (ZFR) &
Freie Rednerin (IHK)
|
Freie Texterin und Buchautorin
geboren 1968, lebe in Koblenz


Fähigkeiten: Reden, Schreiben, Kommunizieren, Organisieren, Vernetzen

2022: Ausbildung zur Freien Rednerin für Trauung, Kinderwillkommensfest, Trauerfeier und Lebensabschnittszeremonie
2021: Buch „Glücksorte in Koblenz“, erschienen im Droste-Verlag

2017: Gründung meines „Schreibatelier Augenblick mal“

Studium:
2016: Abschluss an der Freien Journalisten Hochschule, Berlin
1990: Abschluss als Diplom-Archivarin

Weiterbildungen, Kurse, Zertifikate u.a.:
2022: Ausbildung zur Freien Rednerin bei Martin Lieske, Freie Redner-Innen Martin und Johanna Lieske GbR, 40764 Langenfeld (Rheinland) | Prüfung IHK und Zertifizierung (WKO)
2021: Workshop Urheberrecht / Datenschutzrecht
2019: Ausstellungskonzeption und -management / Digitale Strategien in der Archivarbeit (FU Berlin)
2019: Schreibwerkstatt 2.0. – Schreiben für das Social Web (Deutsche Presseakademie)
2017: Kreative Arbeitstechniken
2016: Social Media richtig kennen und nutzen,
2016: Rechtssicherheit von Facebook, Twitter und Co
2016: Schreiben für das Internet
2015: Betreuung öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen
2015: Journalistische Darstellungsformen
2013: Verständliches Schreiben – Mehr Erfolg durch gute Texte

Vernetzt: Facebook, Twitter, Instagram, eigene Blogs
Ehrenamt: unterschiedliche, teils überregionale Vereine, soziale und kommunikative Projekte
Hobbys: Malen, Fotografieren, Sport, Lesen

Privatleben: lebe eine harmonische Partnerschaft, habe zwei wunderbare Kinder und Schwiegerkinder und eine bezaubernde Enkeltochter

Und sonst: Ich liebe Pizza und Pasta, Urlaub in Portugal, Wandern in den Bergen, Abende mit Freunden, meine Tiere… und manchmal kann ich einfach auch nix tun.

(K)Eine Vita 
Bestimmt habe ich ein „ganz normales Leben“. Ich habe studiert, eine Familie gegründet, später als alleinerziehende Mutter agiert. Ich bin glücklich mit meinem anspruchsvollen, interessanten Job und engagiere mich ehrenamtlich in unterschiedlichen sozialen wie kommunikativen Projekten. Für meine Hobbys wie Malen, Lesen oder Sport nehme ich mir Freiräume, so oft es geht. Ich lebe in einer sehr harmonischen Partnerschaft. Meine beiden wunderbaren Kinder sind inzwischen erwachsen. Unser kleines Glück ist unsere bezaubernde Enkeltochter.
Es fühlte sich gut an, mein „ganz normales Leben“. Und doch hatte ich immer das Gefühl, da fehlt noch etwas. Ich wollte schreiben und gestalten, endlich meine eigene Ideen wie eigene Buchprojekte verwirklichen. Und das nicht mehr wie bisher, nur für mich im „stillen Kämmerlein“.  Mit 45 Jahren habe ich ein PR-(Fern)Studium an der Freien Journalistenschule aufgenommen und mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen. Das war nicht immer einfach, meinem Job und meinem Studium gerecht zu werden. Aber ich hatte ein Ziel – ein eigenes Schreibatelier.  2016 bin ich mit meinem ersten Foto-Geschichten-Projekt in der Stadt Koblenz gestartet.  2017 habe ich mir mit der Gründung meines Schreibateliers  Augenblick mal einen großen Traum erfüllt. Inzwischen arbeite ich als freie Autorin, blogge und gebe Workshops. Im August 2021 erschien dann doch mein erstes Buch „Glücksorte in Koblenz“, erschienen im Droste-Verlag. Und dann war da immer noch dieses schöne Bauchgefühl… 2022 entschloss ich mich zur Ausbildung als Freie Rednerin einschl. Prüfung IHK und Zertifizierung WKO. Eine Entscheidung, die ich nicht bereut habe und, auch wenn manche fragen „in deinem Alter noch?“, die ich nicht hätte früher machen können. Denn jetzt bin ich bereit dafür, mit all meinen (Lebens)Erfahrungen.

Mein Leben fühlt sich so schön „ganz normal“ – genauso, wie ich es mir immer gewünscht habe.