Herrenbude – Ein Paradies für Männer

Für Männer ist Shoppen, sehen, probieren, zahlen, gehen, denke ich und streichel noch liebevoll mein kleines Vorurteil als wir bereits den pink leuchtenden Hausflur mit der restaurierten alten Holztreppe betreten. Einkaufen für einen ganz besonderen Anlass möchten wir und haben uns dafür das Geschäft von Achim Schmitz in Köln-Ehrenfeld ausgesucht.

Durch die einladend geöffnete Tür erhaschen wir einen ersten Blick auf die Kollektion der „Herrenbude“. Wir betreten die Räume und spüren sofort die entspannte Atmosphäre. Der junge Mann im Geschäft fragt uns nicht direkt, ob wir etwas suchen oder ob er uns irgendwie helfen kann, nein, er lächelt und begrüßt uns freundlich. Und dann lässt er uns die Zeit, die wir brauchen, um erst einmal anzukommen.

Hinein in die Herrenbude

Hosen, Hemden, Pullover, Anzüge, Sakkos, Socken, Schuhe, selbst Unterhosen, Hosenträger, Sonnenbrillen und Hüte sind auf geschätzt 50 Quadratmetern arrangiert. Das Besondere daran ist, dass das Geschäft keineswegs überfüllt wirkt, sondern zum Entdecken modischer Männerbekleidung von Kopf bis Fuß einlädt.

Schnell sind wir mitten im Einkaufserlebnis. Die ersten Wünsche sind geäußert und, gut beraten, verschiedene Kleidungsstücke  zum Anprobieren ausgewählt. Also Zeit für mich zum Umschauen. Ich entdecke Hemden, Pullover, T-Shirts  und Jacken von Knowledge Cotton, Apparel, La Paz und Nowadays, aber auch Hemden-Klassiker aus der Eigenkollektion, dazu Jeans von Huit Denim oder Herrlicher, Anzüge aus der Herrenbude-Maßkonfektion. Mich beeindrucken gleichwohl Vielfalt und Reduziertheit unterschiedlichster Kollektionen.

Zwischendurch schaue ich zur Anprobe hinüber. Sorgsam liegt die getroffene Auswahl an Hemden, Sakkos und Hosen nebeneinander. Die beiden Herren sind mitten im Beratungsgespräch. Hin und wieder steigt der engagierte junge Verkäufer beherzt die kleine Wendeltreppe hinauf und  zaubert ein weiteres Hemd oder Sakko hervor. Auch Männer können shoppen, denke ich schmunzelnd, man(n) muss nur die richtige Auswahl und Beratung sowie das passend Ambiente finden. Ade Vorurteil.

Bügel an Bügel…

Beschwingt setze ich nun meine kleine Entdeckungsreise fort, entlang an ausgefallenen  wie zeitlosen Accessoires: Socken von Effino, Fliegen, Krawatten und Einstecktücher von Blick oder Indigo People, Rucksäcke und…ja, sogar Schuhe von Grenson oder EKN Footwear. Diese Auswahl zeigt Gespür für Trends und den ganz eigenen Stil der „Herrenbude“.

Am Ende meiner Entdeckungsreise lasse ich mich auf die gemütliche Couch an der breiten Fensterfront fallen, die den Blick in einen kleinen, liebevoll gestalteten Außenbereich lenkt. „Magst du, mögt ihr einen Kaffee?“ werden wir herzlich gefragt. Das „Du“ gehört wohl zum Geschäftskonzept. Es fühlt sich weder aufgesetzt noch befremdlich an. Vielmehr klingt es nach Willkommen sein, zu Besuch bei guten Freunden.

Zeit für eine Pause….

Während ich den guten Kaffee genieße, schaue ich begeistert auf die bislang getroffene Auswahl. Auch mir würde die Wahl jetzt schwer fallen und ich bin froh, dass ich mich heute nicht entscheiden muss. Der trendig gekleidete Verkäufer ist geduldig und ermuntert immer wieder, sich Zeit zu nehmen, zu probieren, auch zum dritten oder vierten Mal. Er hat schnell herausgefunden, was sein Kunde wirklich will und lenkt ihn geschickt auf das ein oder andere Outfit. Dabei bleibt er glaubwürdig und aufrichtig, trotz seines Wunsches etwas verkaufen zu wollen.

Und dann ist die Entscheidung für eine Kollektion aus Hose, Sakko und Hemden gefallen, die durch ihren Stil, durch hochwertige Materialien, solide Verarbeitung und Preis-Leistung überzeugt. Eine letzte Anprobe, bezahlen und schon wandern die Kleidungsstücke sorgsam gefaltet in eine Papiertragetasche. Bevor wir die „Herrenbude“ verlassen, ermuntert der sympathische Verkäufer zu einem Griff in einen großen Karton, gefüllt mich Socken unterschiedlichster Farben. Als kleine Erinnerung an den Nachmittag in der „Herrenbude“ und natürlich passend zum Einkauf, meint er fröhlich. Eine liebevolle Geste zum Abschluss, finden wir.

Herrenbude….

Die „Herrenbude“ bietet Männern entspannt und gut beratend modische Kleidung und Accessoires für jeden Tag oder besondere Anlässe – dort einzukaufen ist wie das Gefühl „im eigenen Kleiderschrank das Passende zu finden“.

Beim Hinausgehen entdecke ich nur eine Tür weiter ein Geschäft mit farbenfrohen Röcken und Shirts, das „rock it baby“. Und was dann passierte, erzähle ich in einer anderen Geschichte…

________________________________________________
Herrenbude, Achim Schmitz – Rothehausstr. 4, D-50823, Germany |
Phone +49 (0) 171 – 14 20 208 | www.herrenbude.de